LSI-Projektgruppe VesselSens als Finalist für BioRiver Boost! 2017 am 27. September 2017 in Düsseldorf nominiert

VesselSens entwickelt neuartige Sensorik-Technologien, um ohne invasiven Eingriff eine erneute Gefäßverengung in einem Stent (Restenose) frühzeitig zu detektieren. Damit wird nicht nur das Risiko für den betroffenen Patienten minimiert, sondern auch die Zahl der chirurgischen Eingriffe auf das tatsächlich Notwendige reduziert.

 

Regionaler Branchenverband aus Düsseldorf präsentiert am 27. September die Gewinner des 4. Wettbewerbs für Biotechnologie und Life Science Start-ups

Düsseldorf, 18.09. 2017. Sieben Start-ups aus Bonn, Düsseldorf, Planegg, Lüttich (Belgien) und Parma (Italien) präsentieren sich am 27. September vor den globalen Konzernen BASF, Bayer, Janssen-Cilag, Lonza, Qiagen und UCB.  Die Geschäftsfelder der zum Teil noch in Gründung befindlichen Start-ups CherryKukess, Clickmer Systems, InnoMMT, M3DATEK Srl, Tubulis Technologies, VesselSens und Vitricell SA reichen von Entwicklungen für die medizinische Forschung und neue Therapeutika, über 3D-Bio-Druck bis zur Medizintechnik mit einem mobilen Atemdiagnostikgerät und einer innovativen Methode zur Cryokonservierung von Zellen. Die Veranstaltung findet in den exklusiven Tagungsräumen von Henkel in Düsseldorf statt und wird eingerahmt durch eine Start-up Session, Networking in den Veranstaltungspausen und die Preisverleihung der BioRiver Boost! Awards.

Seit 2014 organisiert BioRiver – Life Science im Rheinland e.V. den jährlichen Wettbewerb BioRiver Boost! Durch den Life Science- und Biotech-Start-ups den direkten Zugang zu führenden Konzernen der Branche gewinnen. „Die deutliche Steigerung bei den Bewerbungen der letzten Jahre und die sehr positive Resonanz auf den Austausch während der Präsentation zeigt uns, dass der Wettbewerb unverzichtbar ist.“, so das Fazit von Dr. Jörg Vollmer, Vorstandsmitglied des BioRiver e.V.

Der diesjährige Wettbewerb bringt mehrere Neuerungen zusammen, Bewerbungen aus dem ganzen Bundesgebiet und international. Das Rahmenprogramm mit der Start-up Session für alle Teilnehmer, die als wichtigsten Gewinn wertvolles Feedback und direkte Kontakte zu ihren späteren Kunden und Kooperationspartnern erhalten. Die drei besten Gründer werden mit den BioRiver Boost! Awards ausgezeichnet und erhalten zusätzlich wertvolle Sachpreise.

 

Und das sind die sieben Finalisten, die am 27. September in kurzen Pitches ihre Geschäftsidee präsentieren:

1.       CherryKukess i. Gr. Zellbasierte, phänotypische Wirkstoff-Screeningplattform. Düsseldorf

2.       Clickmer Systems For the replacement of antibodies in biological and clinical applications by employing detectors. Bonn

3.       InnoMMT i.Gr. Mobiles Gesundheitsmonitoring aus dem Atem. Düsseldorf

4.       M3DATEK Srl 3D printed medical devices for regenerative medicine. Parma, Italien

5.       Tubulis Technologies i.Gr. Technologien zur Funktionalisierung von Proteinen. Planegg-Martinsried

6.       VesselSens i.Gr. Diagnostisches Implantationssystem zur Überwachung der Blutgefäße. Bonn

7.       Vitricell SA Innovative and efficient solutions for cryopreserving cells. Lüttich, Belgien

 

Die Teilnahme im Publikum ist noch möglich, bitte melden Sie sich bis zum 20.9. an. ___________________________________________________________________________________________

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, an der Preisverleihung ab 17:30 Uhr teilzunehmen. Eine vorhergehende Anmeldung ist wegen der Werkschutz-Auflagen auf dem Henkelgelände erforderlich.

Veranstaltung:    BioRiver Boost! 2017 Award
Veranstalter:      BioRiver - Life Science im Rheinland e.V.
Datum:                 27. September 2017
Zeit:                      ab 11:00 Uhr/ Preisverleihung um 18:00 Uhr
Ort:                      Henkel AG, 40589 Düsseldorf, Henkelstr. 67

BioRiver – Life Science im Rheinland e. V. ist die unabhängige Vertretung der Life Science-Branche im Rheinland. Mit über 100 Mitgliedern vereint BioRiver alle wichtigen Akteure und fördert durch ein umfangreiches Expertennetzwerk die Entwicklung des Rheinlandes als Biotechnologie-Standort.

www.bioriver.de

 

Pressekontakt:

Dr. Frauke Hangen, Geschäftsführerin

Mobil: +49 178 717 1977 § Tel.: +49 211 316 0610

E-Mail: hangen(at)bioriver.de

Merowinger Platz 1a § 40225 Düsseldorf

www.bioriver.de