EPN-Technologie

Projekt Datenblatt

Thematik: zielgerichtete, nebenwirkungsarme Chemotherapie

  • Anwendungspotential: präziser und abgeschirmter Transport von Chemotherapeutika in Krebszellen, insbesondere Tumorstammzellen
  • Förderzeitraum LSI: 3 Jahre
  • Fördersumme: 1,3 Mio. Euro

 

Kontakt

Download

Status:
Transfer

Projekt Beschreibung

EPN bzw. ProNaCell entwickelt mit den sogenannten "Encapsulated Protein Nanoparticles" (EPN) Wirkstofftransporter, die auf entsprechende Zielzellen programmiert werden können. Diese Nanohüllen, die den sicheren Transport eines eingeschlossenen Wirkstoffs sowie seine verlässliche Abgabe in die Zelle gewährleisten, sollen in einem ersten Schritt für die Behandlung seltener Erkrankungen wie z.B. der zystischen Fibrose oder alpha-1-Antitrypsin-Defizienz entwickelt werden. Darüber hinaus ist es im Bereich onkologischer Erkrankungen (NSCLC, AML) einsetzbar, für die zurzeit keine wirksame Therapie existiert.